Startseite >> Neuigkeiten und Berichte

Neuigkeiten und Berichte - 2019

26.10.2019: Herzlichen Glückwunsch!

Auch die Jugendgruppe gratuliert den neuen THW-Helfern zur bestandenen Grundausbildungsprüfung.

Normalerweise bringen die THW-Helfer ihre Kinder, wenn sie alt genug sind, zu uns in die Jugendgruppe. An der heutigen Grundausbildungsprüfung zum THW-Helfer war es dieses Mal andersrum. Zwei Väter von Junghelfern, die durch ihre Kinder zum THW gekommen sind, sind nun einsatzbefähigte THW-Helfer. Herzlichen Glückwunsch!

Ebenfalls heute, hat auch unser ehemaliger Junghelfer Luca Appel die Grundausbildungsprüfung bestanden und damit den Übergang zu den Aktiven vollendet. Auch hier herzlichen Glückwunsch!

 

19.10.2019: 1 mal Bronze, 6 mal Silber!

Stolz und glücklich konnten unsere Junghelfer bei der heutigen Abnahme des Leistungsabzeichens ihre Urkunden entgegennehmen.

Neben einer Theorieprüfung mussten an den vier praktischen Stationen viele verschiedene THW-typische Aufgaben gelöst werden. Bei der Teamaufgabe wurde auch die Teamfähigkeit beurteilt.

Nach monatelangem Training konnten heute 6 Junghelfer die Abnahme für die Stufe Silber erfolgreich absolvieren und ein Junghelfer die Stufe Bronze.

Herzlichen Glückwunsch an Fabian, Tim, Ulf, Lukas, Florian, Nico für Silber und an Lars für Bronze!

 

13.10.2019: Erste-Hilfe Kurs!

Da für die Abnahme des Leistungsabzeichens der Stufe Silber auch der Besuch eines Erste-Hilfe Kurses gefordert wird, nahmen heute drei Junghelfer zusammen mit der Grundausbildungsgruppe und Helfern der Logistik am gestrigen Erste-Hilfe Kurs bei den Maltesern in Uhingen teil.

Es wurde alles Wichtige wie Lebensrettende Maßnahmen, Wundversorgung und vieles mehr vermittelt.

 

21.09.2019: Üben für das Leistungsabzeichen!

In 4 Wochen wollen 10 Junghelfer unserer Jugendgruppe ihr Leistungsabzeichen in den Stufen Bronze und Silber ablegen. Dafür wurde heute noch einmal intensiv geübt.

Bereits seit Jahresbeginn werden die praktischen Aufgaben, wie zum Beispiel Holzbearbeitung oder Bewegen von Lasten, an den regelmäßigen Jugenddiensten immer wieder erklärt und geübt. Um optimal vorbereitet für die Abnahme am 19. Oktober zu sein, wurde den Jugendlichen heute die Gelegenheit gegeben spezielle Themen noch einmal zu wiederholen. In kleineren Gruppen wurde die Stiche und Bunde, Holzbearbeitung und Metallbearbeitung jeweils begleitet von einem Ausbilder geübt. Nun kann die Abnahme kommen.

 

06.08.2019: Bundesjugendlager in Rudolstadt!

Eine tolle Woche erlebten die 10 Kinder und Jugendlichen mit ihren 4 Betreuern/Fahrern beim Bundesjugendlager in Rudolstadt im Thüringer Wald vom 27. Juli bis zum 3. August.

Am Samstag den 27. Juli trafen sich alle Teilnehmer früh morgens für die lange Fahrt nach Rudolstadt. Der Großteil des Materials, wie zum Beispiel die Zelte, Feldbetten, Sitzgarnituren usw., wurden bereits am Donnerstag davor auf die beiden Anhänger aufgeladen, so dass im Wesentlichen nur noch das persönliche Gepäck zusätzlich aufgeladen werden musste. Gegen Mittag wurde die erste Lotsenstelle erreicht. In einer Kolonne mit Polizeibegleitung ging es dann zum Meldekopf vor den Toren des Zeltplatzes. Hier war etwas Geduld nötig, ehe es auf unsere zugewiesenen Parzellen ging. Zügig standen die Zelte und nach dem Abendessen konnte das Bundesjugendlager für unsere Gruppe beginnen.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Bundesjugendwettkampfes, an dem die jeweiligen Landessieger für ihr jeweiliges Bundesland um den Bundessieg kämpften. Wir unterstützten dabei unsere Kameraden aus Leonberg, die als amtierende Bundessieger auch die Titelverteidigung schafften. Neben einer kurzen Stadtbesichtigung von Rudolstadt ging es nachmittags zur Abkühlung auch noch ins benachbarte Freibad.

Am Montag hatten die Organisatoren des Bundesjugendlagers einen Berufskundetag organisiert, an dem viele Firmen ihre Ausbildungsberufe und Studiengänge vorstellten. Darüber hinaus konnten die Jugendlichen auch an verschiedenen Workshops teilnehmen. Zum Abschluss des Tages ging es ins Rudolstädter Saalemaxx, einem Freizeitbad.

Für den Dienstag war eine Werksführung bei BMW in Leipzig geplant, weshalb der Tag wegen der langen Fahrt früher begann als sonst. Zusammen mit den Kameraden aus Schwäbisch Gmünd konnten die Junghelfer sehen, wie ein Auto Schritt für Schritt zusammengebaut wird. Und da wir schon in Leipzig waren, stand für den Nachmittag auch noch das Jump House in Leipzig auf dem Programm. Hier konnten sich die Kinder und Jugendlichen an vielen Attraktionen so richtig auspowern.

Ein Besuch der Avendia Therme in Hohenfelden stand am Mittwoch auf dem Programm. Die Therme mit seinen Rutschen und Außenbecken machte natürlich allen großen Spaß.

Shopping in der Stadt oder weitere Workshops waren am Donnerstagvormittag möglich, ehe es nachmittags wieder ins Freizeitbad Saalemaxx ging. Am Abend durfte, wer wollte, eine kurze Wanderung auf die Heidecksburg unternehmen.

Zum Abschluss der tollen Woche ging es am Freitag in die Höhe. Im Kletterwald in Hohenfelden war für jeden der passende Kletterparkour dabei. Von „Spaß“, „Erlebnis“ bis hin zu „Risiko“.

Nachmittags mussten wir noch unseren Gruppendienst ableisten, ehe der letzte Tag mit einem großen Feuerwerk zu Ende ging.

Nach dem Frühstück am Samstag bauten wir unsere Zelte wieder ab und damit war eine erlebnisreiche Woche in Rudolstadt leider auch schon wieder zu Ende.

 

07.07.2019: Floßfahrt auf der Fils!

Am gestrigen Samstag stand der alljährliche Übungstag an der Fils auf dem Programm. 15 Junghelfer hatten dabei viel Spaß.

Am Morgen wurde zuerst zusammen das restliche Material aufgeladen und schon ging es zwischen Göppingen und Eislingen an die Fils. Vor Ort angekommen mussten die ganzen Hölzer und Tonnen abgeladen werden. Sogleich wurden zwei Floße zusammengebunden. Natürlich durften die Floße auch ausgiebig ausprobiert werden.

Nach dem Essen wurde es auch schon wieder Zeit alles abzubauen und zurück in der Unterkunft das Material wieder aufzuräumen oder wie zum Beispiel die Seile zum Trocknen aufzuhängen. Damit war ein toller spaßiger Übungstag leider schon wieder zu Ende.

 

02.06.2019: Jugendgruppe beim Maientagsumzug!

Am Samstag fand als Teil eines der größten Kinder- und Heimatfeste Süddeutschlands der Göppinger Maientagsumzug durch die Göppinger Innenstadt statt. Wieder mit dabei Junghelfer unserer Jugendgruppe.

Nach der obligatorischen Ansprache durch Oberbürgermeister Guido Till vom Rathausbalkon und dem gemeinsamen Singen des Maientaglieds, ging der Straßenumzug mit verschiedenen Themen aus der neueren und historischen Stadtgeschichte los. Unsere Jugendgruppe präsentierte das Thema "Göppingen als Stadtlandschaft" mit seinen sieben Stadtteilen. Nach ca. einer Stunde und fast 2 km Umzugsstrecke war dann die Arbeit für unsere Junghelfer beendet.

Maientagsumzug

 

18.05.2019: World Robot Olympiad!

Am heutigen Samstag endete mit der Teilnahme am Regionalwettbewerb der World Robot Olympiad (WRO) in Schwäbisch Gmünd unser diesjähriges Roboter-Projekt. Seit Januar bereiteten sich unsere 4 Teams auf die Regionalwettbewerbe in den Altersklassen Elementary, Junior und Senior vor.

Mit der WRO wurde dieses Jahr zum ersten Mal ein anderer Roboter-Wettbewerb ausprobiert, nachdem die Jugendgruppe in den vergangenen 3 Jahren immer an der FIRST LEGO League teilgenommen hatte.

Unser Team in der Altersklasse Elementary konnte sich von Wertungslauf zu Wertungslauf steigern und am Ende die Urkunde für den 5. Platz entgegennehmen. Unser „Junior“-Team, welches bereits letzten Samstag am Regionalwettbewerb in Schönaich teilgenommen hatte, erreichte in einem großen Teilnehmerfeld von 12 Teams den 9. Platz.

Besser schnitten heute unsere beiden Teams bei den „Senioren“ ab. Obwohl in den ersten Wertungsläufen der Roboter nicht ganz so unterwegs war wie geplant, konnte am Ende der 3. und 4. Platz (von 7 Teams) erreicht werden.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Teilnehmer!

 

15.04.2019: Erfolgreicher Tag der offenen Tür!

Am Tag der offenen Tür unter dem Motto „THW erleben“ zeigte auch die Jugendgruppe ihr Können am vergangenen Sonntag. In einer Schauübung zeigten die Junghelferinnen und Junghelfer wie sie eine Verletzte Person schonend aus dem ersten Stock eines teileingestürzten „Gebäudes“ retten können.

tdot2019
Auch mit einer kleinen Spielstraße erweiterte die Jugendgruppe das Angebot am Tag der offenen Tür des THW Göppingens.

Presseecho:

Filstalwelle

Stuttgarter Zeitung

 

22.02.2019: Viel Spaß beim Bubble-Soccer-Turnier!

Gleich mit vier Mannschaften nahm am vergangenen Samstag unser Jugendgruppe am Bubble-Soccer-Turnier der THW-Jugend Baden-Württemberg in der Soccer Arena in Sindelfingen teil.

Aufgrund der unterschiedlich großen „Bubbles“ wird nicht in unterschiedlichen Altersklassen, sondern in zwei Größenklassen gespielt. So traten jeweils zwei Mannschaften bei den „Riesen“ und bei den „Zwergen“ an.

Auch wenn es nicht bis zu den Finalspielen gereicht hat, hatten alle Mannschaften jede Menge Spaß. Auch das Rahmenprogramm mit „Bullriding“ und „Arrow Tag“ fand regen Zuspruch durch unsere Junghelfer.

Beim nächsten Mal sind wir auf jeden Fall wieder dabei!

 

07.01.2019: Es geht wieder los!

Am Donnerstag startet das neue THW Jahr für unsere Jugendgruppe. Am ersten Dienst im Jahr findet wie jedes Jahr zunächst die Mitgliederversammlung der THW-Jugend Göppingen statt.

Neben einem kurzen Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2018, dem obligatorischen Kassenbericht samt Entlastung, steht der Ausblick auf die Aktionen und Freizeiten in diesem Jahr auf der Tagesordnung.

Was wir genau planen werden wir an der Mitgliederversammlung und nächste Woche am Elternabend vorstellen. Ihr dürft gespannt sein.